hillebrands wordpress start

DIE HILLEBRANDS

TOMAS HILLEBRAND (* AMSTERDAM, 1977)

Hillebrand zählt zu einer Gruppe von Künstlern, die ein erneutes Interesse an der Kunst des 19. Jahrhunderts zeigen, in der die Welt über individuelle Erfahrungen und visuelle Träume dargestellt wird.

Insbesondere die Romantik als kulturgeschichtliche Epoche fliesst als eine der wichtigsten Inspirationsquellen in seine Arbeit und in sein künstlerisches Schaffen mit ein. Die irrationale persönliche Affektivität sowie das Fantastische bilden die Kernwerte in seinen Werken – eine Reaktion auf die rationale Gesellschaft in der wir leben. Durch seine Glasskulpturen kreiert Tomas imaginäre utopische Welten, die mit der wertvollsten menschlichen Qualität an sich verbunden sind: Hoffnung. Seine Kunstobjekte scheinen fast meditative Quellen zu werden. Tomas lädt uns als Betrachter in eine Welt von subtiler Vorstellungskraft und Fantasie ein, die die Wahrnehmung auf Schönheit im Inneren richtet.

Aktuelle Ausstellungen und Projekte http://tomashillebrand.com/

Die Constantinescu/ Hillebrand Familie

Seit wann lebt ihr in Amsterdam?

Tomas ist hier geboren , ich bin hier seit 2007 und unser Sohn Louis ist hier 2014 geboren

Was macht ihr am liebsten gemeinsam als Familie?

Reisen – Ausflüge mit dem Rad in die Natur, Kinderbauernhöfe, Strand – Besuchen von Ausstellungen und kreativen Brutstätten – Stadt erkunden entdecken, neue Restaurants, Cafes, Initiativen auskundschaften – Zusammen im Familienbett rumlungern, quatschen, lesen und lachen – Mit Freunden kochen 

Habt ihr bestimmte Rituale?

Jeden Tag frisch kochen, Louis sitzt auf der Küchenzeile um die Zubereitung zu beobachten und ein paar Gemüsehappen zu erhaschen – Ostern: Es werden rumänische und russische Osterspeisen mehrere Tage vorher zubereitet und gebacken (mein Vater ist Rumäne) – der Tisch wird zu jedem Anlass festlich und thematisch gedeckt mit vielen frischen Blumen – An Silvester springen wir Hand in Hand von den Stühlen ins neue Jahr

Was ist Euer liebstes Reiseziel und warum?

Bretagne (Finistère) – Wie? Wilde ursprüngliche Natur, Ort der Erinnerungen, raw und ungekünstelt, authentisch, draussen leben und campen – Warum? Im Einklang mit Natur leben, Seele baumeln lassen, zur Ruhe kommen – Was? Frischer Fisch vom Hafen, Crêpes, Paté & Cidre

Hast du ein gemeinsames Foto von Veit und dir? 

Such ich dir raus

Seit wann kennt ihr Euch? 

Seit über 30 Jahren

Was ist die schönste Kindheitserinnerung zusammen?

 gemeinsame Sommer in der Bretagne als Kind mit unseren Eltern – Gartenfeste bei Kohlhoffs – In Veit’s Kinderzimmer mit dem tollen Hochbett Fanta 4 hören 

beantwortet 2016 von Nina Constantinescu

Nina-Oana Constantinescu (1978), Visuelle Designerin und Konzeptentwicklerin /// Co-Gründer von Designstudio Super-Collective /// Audiovisuelle Medienwissenschaft an der Kunsthochschule für Medien Köln /// Master in Fashion, Design & Strategy, ArtEZ /// Aufgewachsen in einer Künstler und Weltenbummler Familie /// Beteiligte in mehreren wissenschaftlichen Projekten, Motivator mit pädagogischen Fähigkeiten /// Dozent für Visuelle Kommunikation an ArtEZ Kunsthochschule

mehr hier: http://supercollective.org/

Posted